Neuigkeiten

13.11.2013, 15:41 Uhr | Georg Berding
Die CDU Hiltrup trauert um Ludger Wentrup

Mit dem Tod von Ludger Wentrup verliert die CDU Hiltrup einen Menschen, der mit viel Weitsicht, starkem Engagement und sehr glaubwürdigem Auftreten in der Hiltruper Bürgerschaft deutliche Spuren hinterlassen hat. Seit 1957 war er Mitglied der CDU Münster Ortsunion Hiltrup. Nach der kommunalen Neuordnung war Ludger Wentrup als sachkundiger Bürger für die CDU im Ausschuss für Wirtschaft und Werbung tätig.


Seine Leidenschaft galt dem Mittelstand. Deshalb war es konsequent, dass er von 1983 bis 1994 das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden in der Mittelstandsvereinigung der CDU Münster übernahm. Als sein Einsatz in der CDU Hiltrup verlangt wurde, übernahm Ludger Wentrup im März 1987 den Vorsitz der Ortsunion Hiltrup. Von diesem Amt trat er nach fast sechs Jahren aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Die Rosenfeste und die Tennisturniere der CDU Hiltrup, die er mit initiierte und organisierte, sind vielen Hiltrupern in besonders guter Erinnerung. Viele Jahre gehörte Ludger Wentrup auch der Seniorenunion Hiltrup an und nahm an den vielfältigen Aktivitäten teil.

Ludger Wentrup kannte „Jeden und Jede" in der CDU Hiltrup und wusste über alle Zusammenhänge politisch und familiär fast bis ins kleinste Detail Bescheid. Dabei hatten alle immer das Gefühl, mit einem sehr fairen und angenehmen Menschen zu tun zu haben.

Die CDU Hiltrup wird Ludger Wentrup ein ehrendes Andenken bewahren.


aktualisiert von Markus Schiermann, 13.11.2013, 15:45 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine