Neuigkeiten

06.12.2013, 08:11 Uhr
CDU Hiltrup prangert Vandalismus am Hiltruper Bahnhof an
Der Vorstand der CDU Hiltrup ist besorgt über den zunehmenden Vandalismus am Hiltruper Bahnhof.

Ganz offenbar machen die Täter vor nichts mehr halt. Durch Graffiti beschmierte Wände im Verbindungstunnel beider Bahnsteige aber auch des Bahnhofsgebäudes selbst und Sachbeschädigungen von Hinweistafeln und Wartehäuschen dürfen nicht weiter geduldet werden. "Der Bahnhof Hiltrup stellt einen wichtigen Verkehrsknotenpunkt zwischen dem Ruhrgebiet/Rheinland und dem Münsterland dar", so Markus Schiermann, stellvertretender Vorsitzender der CDU Hiltrup. "Mehrere hundert Pendler/Schulkinder passieren jeden Tag den Bahnhof, um zur Arbeit bzw. zur Schule zu kommen. Der jetzige Zustand wirft ein falsches Licht auf unseren schönen Stadtteil Hiltrup." Eine Überlegung wäre es, den Bahnhof mit Überwachungskameras auszustatten. Somit könnte man die Täter schneller ermitteln. Für Bahnreisende stellt diese Art von Überwachung gerade in den derzeit dunklen Morgen- und Abendstunden eine zusätzliche Sicherheit dar.

aktualisiert von Markus Schiermann, 17.01.2014, 13:51 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine