Neuigkeiten

17.01.2015, 17:35 Uhr
CDU begrüßt anstehende Modernisierung des Hiltruper Bahnhofs
In einer gemeinsamen Erklärung haben Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt, die Hiltruper Ratsherren Georg Berding und Stefan Leschniok, sowie die Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Hiltrup, Astrid Bühl die Nachricht über eine zeitnahe und vor allem umfassende Moderniserung des Bahnhofs Hiltrup begrüßt.
Bahnhof Münster-Hiltrup (Foto: WN)
Auf Nachfrage der CDU-Ratsfraktion Münster hatte der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (SPNV) Münsterland bestätigt, dass mit einem kurzfristigen Beginn der Umbaumaßnahmen gerechnet werden könne. Die Vergabe zur Baudurchführung sei für das II. Quartal 2015 vorgesehen. Nach der Vergabe werde seitens des Auftragnehmers dann der konkrete Bauablaufplan erstellt und die Baustelle eingerichtet, bevor dann vor Ort mit den Arbeiten begonnen werde. Der SPNV geht davon aus, dass nach den Sommerferien auch konkret vor Ort mit den Arbeiten begonnen werden kann. Eine Inbetriebnahme könne voraussichtlich zumindest teilweise 2016 erfolgen. Die Hiltruper Ratsherren Georg Berding und Stefan Leschniok zeigten sich über diese Nachricht hoch erfreut. "Die CDU-Ratsfraktion hat sich immer für eine zeitnahe Modernisierung des Hiltruper Bahnhofs eingesetzt. Dieser sanfte Druck zeigt nun erfreulicherweise Früchte", so Berding und Leschniok.
 
Auch zum Umfang der Modernisierungsmaßnahmen hat der Zweckverband konkrete Angaben gemacht. Danach beinhalte die Modernisierung in Hiltrup unter anderem die Erhöhung der Bahnsteige, neue Bahnsteigausstattung, ein Wegeleitsystem und neue Beleuchtung sowie die Einrichtung einer barrierefreie Zuwegung. Dazu werde zum Mittelbahnsteig (Gleis 2 und 3) ein Aufzug zum vorhandenen Fuß- und Radweg eingerichtet. Von diesem bestehe der direkte Zugang zum Hausbahnsteig (Gleis 21) nur über eine Treppe, der barrierefreie Weg gehe über die öffentlichen Wege über den Bahnhofsvorplatz. Im Bahnhofsumfeld sei die Stationsmaßnahme eng abgestimmt mit der städtischen Maßnahme am Verknüpfungspunkt Bahnhof Hiltrup. Für Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt erhöhen diese Maßnahmen nicht nur die Attraktivität des Bahnhofs sondern auch des ganzen Umfeldes: "Erst die Eröffnung des Kulturbahnhof, jetzt die Moderniserung des Bahnhofs. Das passt!" Astrid Bühl, Vorsitzende der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Hiltrup, hofft in diesem Zusammenhang, dass nun auch möglichst schnell Bewegung in den schleppenden Baubeginn beim Stroetmann-Gelände kommt.
 

aktualisiert von Stefan Leschniok, 17.01.2015, 17:37 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine