Neuigkeiten

09.03.2015, 14:10 Uhr
CDU Hiltrup: Weiter gute Chancen für verkaufsoffenen Adventssonntag
Der Vorstand der CDU Hiltrup sieht trotz der ablehnenden Haltung der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hiltrup weiter gute Chancen, dass der Rat der Verwaltungsvorlage zu drei verkaufsoffenen Sonntagen in Hiltrup und damit auch zu einem verkaufsoffenen Adventssonntag beim kommenden Lichterfest zustimmen wird. Trotz der Gegenstimmen aus den Reihen von SPD und Linken, so stellt die CDU klar, habe die Bezirksvertretung die Vorlage mit deutlicher Mehrheit angenommen. Gleichzeitig kritisiert die CDU aber das Abstimmungsverhalten der SPD. "Im letzten Jahr hatte die SPD noch zugestimmt. Jetzt ging es offenbar nicht mehr ohne Rückversicherung mit der SPD-Ratsfraktion. Das ist schon etwas peinlich", so Astrid Bühl, CDU-Fraktionsvorsitzende in der BV.
Sie führt weiter aus, dass das Ansinnen der Hiltruper Geschäftsleute, zum Lichterfest einen verkaufsoffenen Sonntag anzubieten, nachvollziehbar sei und auch weiterhin auf die volle Unterstützung der CDU Hiltrup treffen werde. Die beiden Hiltruper Ratsherren Georg Berding und Stefan Leschniok weisen darauf hin, dass Dr. Michael Jung, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, gegenüber der Presse angekündigt habe, die Abstimmung in seiner Fraktion freigeben zu wollen. "Wir wissen, dass es auch in der SPD einige Befürworter eines verkaufsoffenen Adventssonntags gibt. Daher sind wir optimistisch, dass es in der Ratssitzung am 25. März für eine Mehrheit reichen wird", stellen die CDU-Ratsherren fest. Letztlich gehe es um wenige Ausnahmen im Jahr. Die Verwaltungsvorlage orientiere sich insoweit voll und ganz am Gesetz der rot-grünen Landesregierung.

Die CDU betont abschließend, dass fast alle Städte im Umkreis bereits auf das veränderte Einkaufsverhalten der Bürger und die Herausforderungen des Online- und Versandhandels reagiert hätten. Münster könne sich dem nicht dauerhaft entziehen. In Hiltrup gebe es zudem die besondere Situation, dass nur durch eine Öffnung der Geschäfte auf der Marktallee eine Verbindung zwischem dem Lichterfest und dem Weihnachtsmarkt des Landwirtschaftsverlages hergestellt werden könne.
 

aktualisiert von Christoph Brands, 09.03.2015, 14:12 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine