Neuigkeiten

03.06.2015, 13:19 Uhr
Freies WLAN: "Vorzeigeprojekt, das über Hiltrup hinausreicht"
Die Hiltruper CDU-Ratsherren Georg Berding und Stefan Leschniok haben sich mit Sven Culley, Koordinator und Ansprechpartner der Stadtteiloffensive zum Thema "Freifunk auf der Marktallee", getroffen. Culley berichtete unter anderem über die großen Fortschritte des Projekts in Hiltrup und das Interesse aus dem Umland. "Immer mehr Kaufleute und Privatpersonen kommen auf uns zu und wollen sich beteiligen. Wir haben inzwischen aber auch Anfragen von Gemeinden aus dem Münsterland und privater Interessenten", so Sven Culley. Die beiden CDU-Politiker lobten das gemeinsame Engagement der beteiligten Schüler der beiden Hiltruper Gymnasien und der Stadtteiloffensive. "Wir erleben hier ein tolles Vorzeigeprojekt, das weit über Hiltrup hinausreicht", fasst es Stefan Leschniok zusammen.
Sven Culley, Stefan Leschniok, Georg Berding (von links nach rechts)
Sein Ratskollege Georg Berding kündigte die Unterstützung durch die CDU an. "Das Thema wird uns auch in der Ratsfraktion weiter beschäftigen." In der aktuellen Ratsvorlage zum WLAN-Ausbau sagt die Verwaltung den Freifunkern Münster zum ersten Mal eine Unterstützung "im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten" zu. Sven Culley freut das, auch wenn er sich etwas konkretere Aussagen gewünscht hätte. Stefan Leschniok und Georg Berding sehen das ähnlich. Rechtliche Unwägbarkeiten bestehen zum Beispiel wegen der sogenannten "Störerhaftung" und dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Vorratsdatenspeicherung. "Das betrifft unser Projekt in Hiltrup aber nur am Rande", betont Culley. Beide Seiten wollen in einem regelmäßigen Austausch bleiben.
aktualisiert von Christoph Brands, 05.06.2015, 13:22 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine