Presse

Presse
12.10.2011, 11:55 Uhr
CDU sieht Brücken-Konzept als Baustein der Aa-Renaturierung
Präsentation in Bürgerinformationsveranstaltung geplant

Münster. – Sybille Benning, planungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Münster, hält die breit angelegte Kritik am Brücken-Konzept der Stadt für „nicht nachvollziehbar“. Für die Fraktion stellt sie klar: „Wir begrüßen die Planungen, die Aa erlebbarer zu machen nachdrücklich. „Die geplante Umgestaltung geht auf die hervorragende Initiative der Kaufleute des Kiepenkerl-Viertels zurück“, betont sie. „Diese haben wir von Beginn an mitgetragen.“

Schon seit Jahren findet die Planung in enger Abstimmung mit der Verwaltung statt – auch im Kontext mit der ökologischen Verbesserung der Innenstadt. „Ich bin froh über den gelungenen Umsetzungsvorschlag an dieser stadtstrukturell besonders interessanten Örtlichkeit“, erklärt Sybille Benning. „Die wertvolle Aufenthaltsqualität in diesem historischen Bereich am Spiekerhof erfährt dadurch eine deutliche Attraktivitätssteigerung.“ Die Neugestaltung sieht unter anderem ein transparentes Brückengeländer, Barrierefreiheit durch eine Rampe sowie eine Verbesserung des Gehwegs durch eine neue Pflasterung vor. In einer Bürgerinformationsveranstaltung soll das Konzept schon in Kürze der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
 

12.10.2011, 11:48 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine