Neuigkeiten

03.03.2018, 11:18 Uhr
Anträge zum Hiltruper See und zu Park-and-Ride am Bahnhof
CDU nimmt sich wichtiger Themen an
Mit zwei Anträgen, die sowohl in der Bezirksvertretung als auch im Rat gestellt werden, geht die CDU drängende Hiltruper Themen an. Zum einen wird die Verwaltung aufgefordert, endlich ein Konzept für eine ausreichende Anzahl von Park-and-Ride-Parkplätzen am Bahnhof Hiltrup zu erstellen. Zum anderen soll eine Bürgerversammlung zum Hiltruper See einberufen werden, in der sämtliche Themenfelder, wie zum Beispiel Sauberkeit und Ordnung, die Stärkung des Naturschutzes und die Verbesserung der Wasserqualität sowie die Erhöhung des Wasserstandes, behandelt werden sollen. Auf Grundlage der Ergebnisse werden dann von der Verwaltung Lösungsvorschläge erwartet, die den politischen Gremien vorzulegen sind.
Stefan Leschniok, Georg Berding (von links)
"Wir müssen hier endlich weiterkommen. Der Bahnhof braucht dringend mehr Parkplätze.", so Georg Berding, CDU-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Hiltrup. Stefan Leschniok, zuständiger Ratsherr für Hiltrup-Mitte, ergänzt: "Beim Hiltruper See kommen wir bisher über Kleinklein nicht hinaus. Es fehlt an einem schlüssigen Gesamtkonzept." Beide CDU-Politiker erwarten von der Verwaltung eine schnelle Bearbeitung der Anträge. "Genau deswegen bringen wir die Anträge doppelt ein - in den Rat der Stadt Münster und in die Bezirksvertretung Hiltrup."
aktualisiert von Christoph Brands, 03.03.2018, 11:20 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine